Holzbau Loy +49 8193 93260 info@loy-holzbau.de Anfahrt


UNTERNEHMEN

LOY HOLZBAU Schreinere Zimmerei Holzbau



UNTERNEHMEN . FIRMENGESCHICHTE . TEAM . JOBS . GÜTESIEGEL . AUSZEICHNUNGEN . FREUNDE . PUBLIKATIONEN


Unter dem Motto "Erstklassige Arbeit zu erschwinglichen Preisen" führen wir seit über 100 Jahren einen modernen und leistungsfähigen Handwerksbetrieb. Gegründet im Jahre 1912 als Zimmerei, besteht unser Familienbetrieb heute aus Zimmerei und Schreinerei. Auf Grund unserer Vielseitigkeit sind wir nicht nur im eigenen Landkreis tätig, sondern erfüllen auch Kundenwünsche in größerem Umkreis.

Wir sind ein äußerst flexibles Familienunternehmen mit einem bestens ausgebildeten und geschulten Team von Schreinern und Zimmerern. Unsere jungen, hochmotivierten Handwerker arbeiten erfolgreich mit unseren Altgesellen und Meistern zusammen, die auf jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen können. So ergänzen sich in fruchtbarer Weise moderne, zeitsparende Fertigungstechniken und traditionelle Handwerkskunst zu einer perfekten Harmonie.

Die Verbindung von Schreinerei und Zimmerei ermöglicht unserem Unternehmen ein vielfältiges Angebot im Bereich Holzbau und Holzbearbeitung. Von individuellen Massivholztischen über Türen und Fenster, Außenfassaden und Dachstühlen bis hin zum schlüsselfertigen Holzhaus – modern, optisch ansprechend und energieeffizient erfüllen wir unseren Kunden ihren ganz persönlichen Holztraum. Immer wieder sind wir auch als verlässliche Partner gefragt, wenn es um Erhaltung bestehender Bausubstanz oder die Renovierung alter, oft denkmalgeschützter Gebäude geht. Fordern Sie uns heraus! Wir sind auch auf ausgefallene Kundenwünsche vorbereitet.





1912Paul Loy (Zimmerermeister) gründet einen Zimmereibetrieb mit Bauschreinerei.
1949Sohn Josef Loy übernimmt den Betrieb und erweitert das Leistungsangebot um eine Bauunternehmung für Hoch- und Industriebauten.
1984Seine Söhne Josef Loy - Dipl. Ing. (FH), Ulrich Loy - Schreinermeister, Peter Loy - Zimmermeister treten die Nachfolge an.
1985Aufteilung des Betriebs in die Gebrüder Loy GmbH und in das Bauunternehmen Loy GbR.
1986Die Bauschreinerei wird durch einen Neubau mit überdachtem Lagerplatz erweitert.
2007Namenwechsel zur Loy Holzbau GbR.
2012Der Firmenbetrieb feiert sein 100-jähriges Firmenjubiläum.
2013Die Firma Loy Holzbau GbR schließt den Hochbausektor und konzentriert sich ausschließlich auf Holzbauprojekte und Bauschreinereierzeugnisse.

Derzeit stehen unserem Unternehmen 20 Mitarbeiter zur Verfügung.

SCHREINEREI
Wir suchen ab sofort für unsere Fertigung und Montage eine/einen Schreinerin/Schreiner.
Bewerbung bitte an bewerbung@loy-holzbau.de

ZIMMEREI
Wir suchen ab sofort für unsere Fertigung und Montage eine/einen Zimmerin/Zimmerer.
Bewerbung bitte an bewerbung@loy-holzbau.de

Als ein familiengeführtes Unternehmen in dritter Generation wissen wir die Ausbildung und Informationsweitergabe im Handwerk sehr zu schätzen. Deswegen bieten wir durchgehend Lehrstellen und Praktika für die Berufe Schreinerin/Schreiner und Zimmerin/Zimmerer an. Mit Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Eigeninitiative und vor allem der Freude am Arbeiten mit Holz bist du bei uns genau richtig!
Bewerbung bitte an ausbildung@loy-holzbau.de

Wir sind Mitglied der Zimmererinnung der Kreishandwerkerschaft Landsberg am Lech und eingetragen in der Handwerkskammer für München und Oberbayern.
Die Bearbeitung von Holz und die Leistungen unseres Unternehmens verlangen Qualität und das Wissen um technische Zusammenhänge. Deshalb beteiligen wir uns regelmäßig an unterschiedlichen Fortbildungen und Qualifikationen.















1. Platz beim Wettbewerb geplant+ausgeführt



Jeden Tag geben wir unser Bestes und unsere Kunden wissen das zu schätzen. Dass wir aber gerade in unserem Jubiläumsjahr unter 86 Mitbewerbern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen mit Titus Bernhard Architekten BDA, Augsburg den 1. Preis beim Wettbewerb geplant+ausgeführt errangen, erfüllt uns mit großer Freude und außergewöhnlichem Stolz.

Architekten / Innenarchitekten und Handwerker konzipieren und bauen gemeinsam Gebäude und Innenräume, die unsere Umwelt prägen und unseren Lebensraum gestalten. Dabei bringt jeder sein spezifisches Wissen und seine Fähigkeiten ein. Erst die kongeniale Zusammenarbeit beider Gruppen führt zu herausragenden Ergebnissen.

Das von Titus Bernhard Architekten geplante und von uns ausgeführte Haus 11 x 11 erscheint wie aus einem Guss. Eine charakteristische Besonderheit des Hauses am Wörthsee und ungemein wirkungsvoll ist die senkrechte Holzlamellen-Fassadenverkleidung, die über die Dachflächen fortgesetzt wird. So scheint die herkömmliche Trennung von Dach und Fassade wie aufgehoben. Bei der Preisverleihung hob die Jury besonders die hohe Qualität des ganzheitlichen, nutzerorientierten Gestaltungs-, Planungs- und Ausführungskonzeptes hervor und lobt: „Das Objekt beeindruckt durch eine großzügige, höchst ästhetische und zugleich konstruktiv, bauphysikalisch wie energetisch äußerst innovative Auffassung und Gestaltung eines Wohngebäudes.“ "...Uber die Konstruktion wird eine mehrschichtige Flüssigabdichtung mit schwarzem finish gecoated, darüber läuft eine lotrechte Holzlamellen-Fassade ohne Konterlattung, die an Gratbalken auf dem Dach zusammenläuft. Somit wird ein ausgeprägt grafischer Charakter erzielt, der durch die unterschiedlich dichte, sehr präzise Setzung der Lamellen verstärkt ist."

Der Augsburger Architekt Titus Bernhard und sein Team sowie das Handwerksunternehmen LOY HOLZBAU GbR aus Eresing im Landkreis Landsberg am Lech haben den Architekturpreis „geplant und ausgeführt“ gewonnen, der erstmals auf der Internationalen Handwerksmesse in München verliehen wurde. Der Preis soll außergewöhnliche Leistungen in der Partnerschaft zwischen Bauhandwerkern und Architekten würdigen.
Wie eine bewohnbare Skulptur steht das „Haus 11 x 11“ am Wörthsee. Die rötlich schimmernden Holzlamellen der Fassadenverkleidung streben ohne Traufe über die Dachflächen bis zur asymmetrisch angeordneten Dachspitze. Das Wohnhaus, konzipiert für eine vierköpfige Familie, fügt sich wie ein Monolith ins Landschaftsbild. Qualität, die Maßstäbe setzt! Josef und Peter Loy sehen den Preis als Wertschätzung für die hohe Qualität ihrer Arbeit. Die Firma LOY HOLZBAU, in der Mitarbeiter die Bereiche Zimmerei, Hochbau und Schreinerei abdecken, hat die Holzlamellenfassade gebaut, die dem prämierten Haus seinen einzigartigen Charakter verleiht. „Die Abdichtung zum Baukörper sowie die Unterkonstruktion waren die besondere Herausforderung bei diesem Auftrag“, erklärt Zimmerermeister Peter Loy. Der staatlich geprüfte Bautechniker führt mit seinem Bruder Josef, der Bauingenieur ist, den 1912 gegründeten Familienbetrieb.
Mit dem „Haus 11 x 11“ – der Name wurde von den Außenmaßen des Gebäudes abgeleitet – haben sich nicht nur die Bauherren ein Denkmal gesetzt. Auch die planenden Architekten um Titus Bernhard sowie die Frima LOY HOLZBAU können auf ihr Werk stolz sein. Denn der Preis wiegt umso schwerer, da der Wettbewerb gleich bei seiner Premiere nicht nur durch viele Bewerbungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern vor allem durch deren durchweg herausragende Qualität Maßstäbe gesetzt hat.
Die Jury hatte es schwer, unter den 86 eingereichten Projekten eine Vorauswahl für die begleitende Ausstellung während der IHM zu treffen. „Wir haben extra die Zahl der ausgestellten Objekte von 20 auf 30 erhöht und konnten den dennoch nicht alle berücksichtigen, die es ebenfalls verdient hätten, gezeigt zu werden“, sagte Juryvorsitzender Rainer Hilf, Vorstandsmitglied der bayerischen Architektenkammer. Das Siegerobjekt lobte Hilf als „großzügige, höchst ästhetische und zugleich konstruktiv, bauphysikalisch wie energetisch äußerst innovative Auffassung und Gestaltung eines Wohngebäudes“.

WebauftrittJohannes Benkert www.seobotic.de
DesignMaximilian Eule www.wrk.works
Maler und LackiererKirchen-Malermeister Maximilian Kiefer
MetallarbeitenDavid Wiedemann www.metallundgestaltung.de


Kindertagesstätte in Mering


PROJEKT:

KINDERTAGESSTÄTTE IN MERING

Name:"mikado" Unternehmermagazin für Holzbau und Ausbau
Herausgeber/Verlag:WEKA MEDIA GmbH & Co. KG
Veröffentlichung:Juni 2015
ISSN-Nr.:0944-5749
Link:www.mikado-online.de


Haus 11x11 am Wörthsee


PROJEKT:

HAUS 11x11

Name/Herausgeber:Bund Deutscher Architekten (BDA)
Veröffentlichung:2013
Link:www.2013.bda-preis-bayern.de/teilnehmer


PROJEKT:

HAUS 11x11

Name:Cube - Das Metropolmagazin für Architektur, modernes Wohnen und Lebensart.
Verlag:b1 communication GmbH
Veröffentlichung:03.2013
Link:www.cube-magazin.de/einfamilienhaus


PROJEKT:

HAUS 11x11

Name:German Design Award 2013
Veröffentlichung:2013
Link:www.german-design-award.de/2013


PROJEKT:

HAUS 11x11

Name:Deutsche Handwerks Zeitung
Herausgeber23 Handwerkskammern, deren offizielles Organ die Deutsche Handwerks Zeitung ist.
Verlag:Holzmann Medien GmbH & Co. KG
Veröffentlichung:22.11.2012
Link:www.deutsche-handwerks-zeitung.de/architekturwettbewerb.de


PROJEKT:

HAUS 11x11

Name:München Architektur
HerausgeberBE URBAN GmbH
Veröffentlichung:29.03.2012
Link:www.muenchenarchitektur.com/news


PROJEKT:

HAUS 11x11

Name/Herausgeber:Heinze
Veröffentlichung:Dezember 2011
Link:www.heinze.de/architekturobjekt/haus-11x11


Denkmalsanierung Pfarrkirche St. Stephan in Ellighofen


PROJEKT:

DENKMALSANIERUNG AN DER PFARRKIRCHE ST. STEPHAN IN ELLIGHOFEN

Name/Herausgeber:Augsburger Allgemeine - Thomas Wunder
Veröffentlichung:25.07.2013
Link:www.augsburger-allgemeine/pfarrkirche_st_stephan


Rathaus Bernried bei Starnberg


PROJEKT:

RATHAUS BERNRIED

Name/Herausgeber:ArchDaily
Veröffentlichung:06.05.2012
Link:www.archdaily.com/rathaus-bernried


PROJEKT:

RATHAUS BERNRIED

Name/Herausgeber:BauNetz
Link:www.baunetz.com/rathaus-bernried


Kinderkrippe in Schwabmünchen


PROJEKT:

KINDERKRIPPE IN SCHWABMÜNCHEN

Name/Herausgeber:Augsburger Allgemeine - Sarah Wenger und Daniela Deeg
Veröffentlichung:26.05.2011
Link:www.augsburger-allgemeine/kinderkrippe_schwabmünchen